Category: Books
Editor: Bettina Tegtmeier
Pages: 204
ISBN: 978-3-9805399-4-4
Year: 2002

Hits: 398

Summary: Lui erhält ein Stipendium an der Universität in Kyoto und das Angebot, bei einer japanischen Gastfamilie zu wohnen. Zwischen Lui und Mayumi, der Tochter des Hauses, entwickelt sich rasch eine Liebesbeziehung. In aller Heimlichkeit, doch mit um so mehr spielerischer Neugier erkunden die beiden ihre Lust. Mayumi drängt Lui, daß er sie einmal “vergewaltigen” möge, und Lui läßt sich bereitwillig darauf ein, ihre Phantasie zu verwirklichen – unter der Bedingung, daß sie danach auch ihm Gewalt antun würde. Verwundert über ihr beiderseitiges Vergnügen am Schmerz und am Ausgeliefertsein und die dadurch ausgelöste Intensität ihrer Gefühle, doch im Bewusstsein, dass Liebe letzlich alles erlaubt, vereinbaren sie, dem anderen jeweils drei Wochen lang ohne jede Einschränkung als Sklave/Sklavin zu gehören.

Samenvatting: Lui krijgt een beurs om te studeren aan de Universiteit van Kyoto, met daarbij het aanbod om bij een Japanse gastfamilie te wonen. Tussen Lui en Mayumi, de dochter des huizes, onstaat snel een liefdesrelatie. In het geniep verkennen beiden met speelse nieuwsgierigheid hun lust. Mayumi wenst dat Lui haar een keer ‘verkracht’ en Lui wil maar wat graag haar fantasie vervullen – onder voorwaarde dat zij daarna hem ook pijn doet. Beiden zijn verrast hoe pijn en machteloosheid de intensiteit van hun seksuele lust versterken. In de wetenschap dat liefde alles toestaat, komen zij overeen dat ze steeds elk voor drie weken lang – zonder enige beperking – elkaar als slaaf / slavin toebehoren.