Category: Books
Pages: 310
ISBN: 978-3-86265-391-1
Year: 2015

Hits: 387

Kurzbeschreibung: Erfolgreiche und selbstbewusste Frauen erzählen von ihrer Arbeit mit Sexualität – eine neue Perspektive auf die Sexarbeit. Hat derjenige die Macht, der bezahlt, oder derjenige, der die Handschellen verschließt? Wo liegt der Unterschied zwischen sinnlichen Massagen und Penetration? Warum kümmern wir uns so wenig um die sexuellen Bedürfnisse der Alten? Warum kaufen nach wie vor kaum Frauen sexuelle Dienstleistungen? Wie muss ein Sexshop aussehen, in dem sich Frauen wohlfühlen? Wie funktioniert das Familienleben von Sexarbeiterinnen? Wann fühlen Prostituierte sich benutzt und wann geadelt? Was fasziniert uns an Sexarbeit? Diese und andere Fragen haben Cornelia Jönsson, Silke Maschinger und Tanja Steinlechner für ihr Buch SEXWORKER 33 ganz unterschiedlichen Frauen gestellt, die sich beruflich mit Sexualität auseinandersetzen. Ein aufschlussreicher und überraschender Einblick in die Arbeit mit der Lust.

  • Aufschlussreicher und überraschender Einblick in den Bereich Sexarbeit
  • Anregendes und inspirierendes Buch ohne Voyeurismus
  • Aktuelles Sachbuch zur 'Prostitutionsdebatte'.

Samenvatting: Succesvolle en zelfbewuste vrouwen vertellen over hun werk met seksualiteit - een nieuwe kijk op sekswerk. Heeft degene die betaalt de macht of degene die de handboeien sluit? Waar ligt het verschil tussen een zinnelijke massage en penetratie? Waarom zorgen we zo weinig voor de seksuele verlangens van de oudere mens? Waarom maken vrouwen zo weinig gebruik van betaalde seks? Hoe moet een seksshop eruit zien, zodat het er ook voor vrouwen prettig is? Hoe zit het met het familieleven van sekswerkers? Wanneer voelen prostitués zich gebruikt en wanneer bloeien ze op? Wat fascineert ons aan sekswerk? Deze en andere vragen hebben Cornelia Jönsson, Silke Maschinger en Tanja Steinlechner in hun boek 'Sexworker' aan 33 heel verschillende vrouwen in het vak gesteld. Een verhelderende en verrassende kijk op het werken met lust.

  • Verhelderende en verrassende kijk op het gebied van sekswerk
  • Prikkelend en inspirerend boek, zonder voyeuristisch te worden
  • Actueel verslag als bijdrage over de discussie rond prostitutie.